Ausflug zur Grube Messel

 

Am Donnerstag, den 05. September 2019 besuchten 40 Mitglieder die Ausgrabungsstätte Grube Messel
 

 

Nachfolgend Bilder und ein Kurzbericht zum Ausflug.

 

 Ausflug für Mitglieder der Generationenhilfe Mainspitze e. V.

 

Die Generationenhilfe Mainspitze führte eine Halbtagesfahrt zur Grube Messel durch.

 

Das „Seniorenprogramm“ der Grube Messel begann um:

 

14:30 Uhr             mit einem Fußweg, zur Aussichtsplattform mit Führung.

 

um 15:00 Uhr             folgte ein Vortrag im Besucherzentrum über das Unesco Welterbe Grube Messel bei Kaffee und Kuchen.

 

ab 16:00 Uhr               Zeit für individuellen Rundgang in der Ausstellung „Zeit und Messel Welten“.

 

um 17:00 Uhr             Rückfahrt nach Bischofsheim, Ginsheim und                                                   Gustavsburg

 

Auszug aus dem Seniorenprogramm der Grube Messel (Quelle: www.grube-messel.de):

 

Seniorenprogramm 

 

Wir begleiten Sie auf einem kurzen, gemütlichen Spaziergang zur Aussichtsplattform am Grubenrand des

UNESCO Welterbes. Bei einem tollen Blick in die Grube Messel erhalten Sie spannende Informationen

zum Kampf gegen die Mülldeponie sowie zur Entstehung der Grube Messel und deren Fossilien.

Im Anschluss an den vitalisierenden Ausflug gehen wir gemeinsam in unser gemütliches Bistro. Dort

können Sie eine Tasse frischen Kaffee und ein Stück hausgemachten Kuchen genießen. Ihr erfahrener

Tourenbegleiter präsentiert Ihnen währenddessen interessante Aspekte zum Thema Welterbe und stellt

Ihnen die Ausstellung des Besucherzentrums in einem bilderreichen Vortrag vor.

Die Ausstellung des Besucherzentrums können Sie anschließend ganz in Ruhe selbst erkunden. Der

wissenschaftliche Wert wird hier mit einer künstlerischen Gestaltung verknüpft und veranschaulicht das

Entstehen, die Veränderungen und das Erbe der Grube Messel innerhalb unterschiedlicher

Ausstellungsräume.

 

Führung für Gruppen:

Dauer: ca. 1½ Stunden. Gesamtpaket (Führung, Vortrag, Kaffee + Kuchen, Eintritt Besucherzentrum)
(max. Teilnehmerzahl pro Gruppe: 25 Personen).